[Template "responsive" nicht gefunden]

Energieeffizient Reduzieren Sie den Energieverbrauch

Die Frage, wie sich Energiekosten senken lassen, wird in den Zeiten ständig steigender Preise für Strom und anderer primärer Energien immer wichtiger. Nicht nur für den Nutzer, sondern besonders für den Gebäude-eigentümer sind die Energiekosten vom besonderen Interesse da diese Kosten oftmals nicht im vollen Umfang an den Nutzer weitergegeben werden können.

Technische Einrichtungen wie Beleuchtung, Lüftungs-
anlagen, Kühlanlagen jeglicher Art, Heizungsanlagen und andere technische Einrichtungen können sich zu extremen „Energiefressern“ entwickeln.

Die Nutzung einer Gebäudeleittechnik (MSR) die vorrangig dazu dienen soll, intelligente und energieeffiziente Schaltprozesse zu gewährleisten, entpuppt sich oft als eine Kostenfalle. Hohe Energiekosten treiben die Nebenkosten in die Höhe. Folge – die Vermietbarkeit einer Immobilie mag dadurch in Mitleidenschaft gezogen werden.

Um Energie zu sparen gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. Selbst in kleinen Bereichen lassen sich Energiekosten senken.


Lohnt sich das??

Mit der energetischen Betriebsoptimierung werden Betriebskosten von Gebäuden merklich reduziert. Für die meisten Gebäudenutzer und Investoren steht aber vielmehr der zugleich erzielbare Komfortgewinn im Zentrum des Interesses. Umso mehr ist es von entscheidender Bedeutung, dass Aufwand und Nutzen der Findungs-Maßnahme und Optimierung in einem sehr günstigen Verhältnis bleiben, das ganze Engagement also wirtschaftlich ist. Die Optimierung kann oft allein mit nicht- oder gering-investiven Maßnahmen dauerhaft erreicht werden.

Optimierungspotenziale

die wir immer wieder antreffen

  • Anpassung der Betriebszeiten von Anlagen an die tatsächliche Nutzung
  • Verriegelung der Betriebszustände Heizen und Kühlen etc.
  • Effektive Nutzung der freien Kühlung statt des Einsatzes von Kältemaschinen
  • Reduzierung der installierten Beleuchtungsleistung
  • Prüfung der Sensorik (Strahlungsschutz, Kalibrierung u.a.)
  • Optimierung von Betriebsparametern

Unser Lösungsansatz

in systematischer Reihenfolge

  • Prüfung und Vergleich der Bezugskosten für Primäre Energien
  • Erste Analyse: Begehung der Immobilie und Aufnahme der technischen Einrichtung.
  • Gezielte Messungen der Verbräuche und Prüfung der einzelnen Verbraucher auf Plausibilität
  • Erstellung eines Maßnahmenkatalogs zur Kosten- und Verbrauchsreduzierung, Priorisierung der Maßnahmenvorschläge
  • Erarbeitung konkreter Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen
  • Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse
  • Risikominimierung durch Aufzeigen notwendiger Instandhaltungsmaßnahmen
  • Erstellen einer Grundlage für die Investitionsplanung
  • Begleitung erforderlichen Maßnahmen zur Sicherstellung der Energieeinsparpotenziale